Hier ist nun die 2. Seite mit unseren lieben Sternentigerchen!

Auf dieser Seite haben Molli, Moritz, Padishah, Snoopy ein kuscheliges Plätzchen.

Hier gelangst du auf die 3. Seite für Sternentiger, wo Lucky und Hamlet wohnen

 

  

Liebe Molli..

 

Du warst immer eine,liebe und intelligente Mieze..
Du wohntest an einer verkehrreichen Strasse und Deine lieben Mitmenschen haben immer darauf geachtest,
dass du nicht auf die Straße laeufst.Warst ganz selten alleine draußen..
Kamst aber immer schoen brav nach Hause.
Aber du warst ploetzlich  ganz schlimm krank..
Deine Lieben fuhren desoeftern mit Dir zum Tierarzt.
Aber eines Tages war alles viel zu spaet..
Marita und Susanne fuhren am ersten Advent mit Dir zum Einschlaefern - damit Du nicht so zu leiden brauchtest..
Nun bist du über die Regenbogenbruecke gelaufen und alle sind  darueber  sehr traurig..
Du warst ein sehr liebes, schlaues Tier..was auch immer Antwort gab..egal was wir sagten..
Leider konnten wir das nicht so verstehn...aber manches konnte man sich schon denken..
 
Darum haben wir gedacht..wir lassen dich auf Giselas schoenen Hompage verewigen..
 
ich denke ..Du  hast das einfach verdient
 
Gruß von Deinen LIEBEN  ZUHAUSE
 
3.12.2006

 

Lieber Moritz,

Wie froh und stolz  waren wir als wir nach dem Tode unserer Molli so eine schöne Mieze wie Dich bekamen..

 
Du warst so schön..ein wirkliches Wunder einer Katze...
 
Du warst ein ganz lieber Kerl..aber auch sehr wild und lebendig..
Wir hatten dich gerade einmal 4 Monate, .als du am 12. April 2007 von einem LKW ueberfahren wurdest....
 
Nun bist auch Du im  Regenbogenland und ich bin davon überzeugt, dass unsere Molli dich liebevoll begruesst hat..
 
Wir danken dir für die schöne, aber viel zu kurze Zeit..
 
Deine 4 Lieben Zuhause  sind sehr traurig
 
Marita

im Mai 2007

Padishah

Sein Name war Padishah - der Pasha ist der Kaiser von Persien, der Padishah sein Statthalter - und weil der Päddel-Busseli das Sohn des Pasha war, wurde er halt Padishah genannt. Als er dicker wurde hiess er Dicki Dick Dickens und wenn er mürrisch war hiess er Müffi

Geboren 1.4.93
Gestorben 14.4.08
Rasse: Colourpoint blue tabby
Vater: Perser - Name: Pasha
Mutter: Siam

Er war jung eine aeusserst lebhafte, springlebendige Katze. Mit 10 Monaten hatte er einen schweren Unfall mit offenem Beinbruch und Beckenbrüchen. 2 Monate verbrachte er in engem Kaefig. Seither ist er von etwas muerrischem Charakter, schlief 25 Stunden am Tag und neigte zu Uebergewicht.

Er war das schoenste Katzenbaby, voller Pep und der schoenste Kater mit den schoensten blauen Augen die es gibt und die einzige Katze die wirklich Garfield gleicht. Ausserdem aeusserst freigiebig mit seinen Haaren ;-)
Mit dem Alter wurde er sehr anhaenglich. Scheint aber wohl immerzu Schmerzen gehabt zu haben, was seine Muerrischkeit erklaeren koennte.

Jaqueline, Ulrich und Stefan

       

Unser Snoopy!

Snoopy kam eines Tages in unseren Garten; ausgezehrt, abgemagert, hungrig. Er kam mit in die Wohnung und futterte und blieb bei uns.

Snoopy war ein liebenswerter, verträglicher Kater. Sein Schwanz war bereits mehrfach gebrochen gewesen.

Als im Frühling 2001 die kleine Lulu zu uns kam und ihre Mama vermißte, übernahm Snoopy, gutmütig und lieb wie er war, die Vertretung.

Später bekam er eine Blasenerkrankung, die wir aber in den Griff bekamen.

Im Oktober 2009 magerte er plötzlich ab, wollte nicht mehr fressen und benahm sich eigenartig. Man merte, daß es ihm nicht gut ging. Deshalb suchten wir den Tierarzt auf.

Snoopy hatte Wasser im Herzen, hatte starke Untertemperatur und Diabetes. Aus ihm war ein kranker, schwacher Kater geworden, dem aus ärztlicher Sicht nicht mehr zu helfen war.

Um ihn nicht länger leiden zu lassen und um ihn nicht mit Experimenten wie ständigen Infusionen etc. belasten und weh tun zu müssen, entschlossen wir uns schweren Herzens, ihn über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen. Am Abend des 28. Oktober 2009 haben wir ihn im Garten begraben. Er hatte über 15 Jahre mit uns zusammengelebt.

Snoopy, wir werden dich nie vergessen und dich immer lieb haben!

Andrea und Thomas