Die schoenste der Kanaren - Insel "La Palma"

La Palma - eine Insell voller Überraschungen!

Im Juni 1996 besuchten wir die Kanareninsel La Palma - wie die Palmeros so schoen sagen: die "La Isla bonita". Sie wird sogar von Madonna in ihrem "Spanish Lullaby" besungen.

La Palma ist urwuechsig, urspruenglich und vergleichsweise zu den anderen großen Kanaren unberuehrt - wenn man von den damals 3 Touristenzentren absah.

Wir hatten uns fuer 14 Tage in der "Finca Colon" im Sueden der Insel im Ort Los Quemados im Bezirk von Fuencaliente eingemietet. Die "Finca Colon" ist ein kleines Appartementhaus mit nur wenigen, sehr zweckmaessig und praktisch eingerichteten, reichlich geraeumigen Appartements. Inzwischen wurde sie vergroessert.

Zum Pauschalangebot gehoerte damals fuer die gesamte Urlaubszeit in Auto dazu - wir bekamen einen Citroen. In diesem Urlaub haben wir die Insel von Sued nach Nord und Ost nach West und kreuz und quer durchfahren und wahrscheinlich keine Straße ausgelassen - wir haben auf La Palma 1800 km zurueckgelegt.

Damals hatte ich werde eine Kamera mit Zoom-Funktion und erst recht keine Digitalkamera: ich habe Dias gemacht und sie gescant. Nach all' diesen Jahren kann ich die Fotos auch nicht mehr 100%ig dem genannten Ziel zuordnen; ich habe es zumindest versucht zu rekonstruieren. Sollte ein Foto in ein falsches Album einsortiert sein bitte ich daher um Nachsicht!

 

Karte

Die Kanareninsel La Palma - "La Isla Bonita"