Besucherzaehler

 

 

   

Herzlich willkommen auf meiner Website!               

Ich freue mich, dass du hierher gefunden hast!

Wie du rasch feststellen wirst, ist es immer noch eine Baustelle, die wahrscheinlich nie ganz fertig wird...

Trotzdem oder gerade deshalb lade ich dich ein, oefter hier vorbeizuschauen; es gibt bestimmt immer wieder mal was neues.

Kuerzlich aktualisiert wurden die Seiten von unserem Urlaub 2015 und die Seite von unserer suessen Dotti, nachdem wir sie am 18. Mai 2015 wegen ihrer schweren Niereninsuffizienz ueber die RegenbogArbeitenbruecke gehen liessen.

Noch in Arbeit ist die "froehliche Bastelstube". Bei mir wird naemlich nicht nur digital, sondern auch von Hand gebastelt! -

Ich heiße Gisela und bin im Februar 1949 im Taunus, in einem Dorf im Taunus, etwa 50 km von Frankfurt am Main entfernt, geboren. Meine Eltern und ich mußten mehrmals umziehen. Meine Sturm– und Drangzeit jedoch verbrachte ich in Frankfurt. Zu der Zeit, als die Beatles und Rolling Stones aktuell waren, als Barry Mc Guire sein "Eve of Destruction" sang und Scott McKenzie "San Franzisco". Damals habe ich aufgehoert zu wachsen, und eigentlich koennte ich mich am besten mit ich werde zwar aelter, aber niemals erwachsen, erklaeren.

Da ich nicht mehr die Allerjuengste bin und reichlich Erfahrungen gesammelt habe, meine ich, daß auch andere (du zum Beispiel!) davon profitieren koenntest. 

Meine groeßte Liebe gehoert natuerlich meinem Schatz und meiner Familie, dann kommen sofort die Katzen. Ohne Katzen moechte und koennte ich nicht sein! Deshalb: 

Home is, where my cat is! 

Ich liebe auch den Garten und Blumen und besonders haben mir es Iris barbata angetan. Und: die eigenen Tomaten und der eigene Salat schmecken am besten! Und was waere ein leckeres Essen ohne frische Kraeuter? Brot wird oft selbst gebacken, und auch leckere Kuchen (am liebsten Kaesekuchen und Muffins). Außerdem stelle ich Milchkefir, Kombucha, Frischkaese und Joghurt selbst her. - 

Mein Beruf war frueher Technische Zeichnerin bzw. freiberufliche Grafikerin. Daher kommt wohl meine Leidenschaft zum fotografieren und zu Computer-Pinseleien. Seit einigen Jahren fotografiere ich natuerlich digital. Ich habe mehrere Digital-Cameras: eine Sony Mavica, die als Speicher-Medium Disketten verwendet; eine Canon Ixus i, für die ich ein Schlechtwetter-Gehäse (auch bis 3 m unter Wasser zu verwenden) und eine Casio Exilim 1000 mit Unterwasser-Gehäuse bis 40 m. Kürzlich habe ich mir ein Highlight dazu gekauft - eine Panasonic "LUMIX" DMC-FZ18 und danach eine "LUMIX" GH1 mit Wechselobjektiven. Last not least habe ich mir noch eine Jacktaschen-Kamera zugelegt, eine SAMSUNG ST30; ein winziges Gerät! Alle benutzen als Speichermedium SD-Karten; sehr praktisch - außer der SAMSUNG, die will Micro-SD. Meine Canon PowerShot G3 mit Compact-Flash-Karten und die Sony Mavica, die als Speichermedium Mini-CD‘s oder CD-RW‘s benutzt, habe ich mit einer Träne im Knopfloch verkauft: alles kann man nicht haben...

Aber um die Bilder gut verwerten zu koennen, brauche ich auch einen PC, und meinen ersten habe ich in den spaeten 80ern gekauft und die nachfolgenden nur noch selbst zusammengebaut. Für Reisen habe ich mir zudem ein leichtes, kleinformatiges Notebook mit einem 12,1"-Monitor zugelegt, welches wir in diesem Jahr durch ein größeres, modernes mit neuem Betriebssystem ergänzt haben.

Zu den Cameras gehoeren auch Motive. Die finde ich vor allen Dingen in unseren Katzen, den Blumen in unserem Garten, auf Urlaubsreisen und ueberall, wo ich unterwegs bin. denn Motive findet man ueberall - man muss nur hingucken. Und die Kamera in der Tasche haben...

Mein Beruf ist uebrigens at acta gelegt. Ende der 80er Jahre wurde ich krank; die Krankheit brachte mir eine 70%ige Behinderung ein und seit 1999 bekomme ich eine recht magere Erwerbsunfaehigkeits-Rente. 

So habe ich recht viel Zeit, lese auch gerne, wenn das meine Augen zulassen. Meine speziellen Vorlieben kannst du dir bei Buecher und Kalender ansehen. 

Last but not least: ueber deinen Eintrag in mein Gaestebuch wuerde ich mich sehr freuen! 

Nun noch ein Hinweis in eigener Sache: leider bekomme ich durch E-Mail-Adressen-Scanner so viel Schrott und Muell in mein Postfach, dass ich dich bitten moechte, meine E-Mail-Adresse manuell einzutragen, falls du mir etwas mailen willst:

Ich denke, dafür hat jeder Verstaendnis...